Verhalten zu Corona-Zeiten im Verein - Bitte hier klicken

Hallo zusammen, unsere Bootsaison 2021 hat begonnen und die ersten Schiffe sind zu Wasser gegangen. Wollen wir hoffen und wünschen das wir wieder gutes Wetter wie im letzten Jahr bekommen und ohne große Einschränkungen unseren Wassersport ausüben können. In den Hallen riecht es nach Politur und Antifouling so dass die letzten Schiffe beim zweiten Slippen, voraussichtlich am 17. April zu Wasser gebracht werden können. Der Ablauf und auch unsere neuen Coronaregeln stehen im Schaukasten. Manni Nösel ist von einigen Mitgliedern angesprochen worden ob wir nicht bis auf weiteres auf dem Steg eine Maskenpflicht einführen wollen da der Steg recht schmal ist. Wir fanden diese Idee gut und führen hiermit ab sofort, bis auf weiteres, die Maskenpflicht auf unserer Steganlage in der Kogge ein. Wir wissen noch nicht ob wir unsere nächste Bürostunde am 06. Mai, zwischen 17:00-18:00 Uhr abhalten, schaut bitte in unseren Schaukasten um euch zu informieren. Dort findet ihr auch den aktuellen Stand unseres Vereinsgeschehens. Da die Corana-Situation sehr schwer vorhersehbar ist, können wir aktuell leider noch keine Aktivitäten oder Termine bekanntgeben. Auf der Vorstands- und Beiratssitzung am 04. März 2021 ist folgende Regelung einstimmig zum Umgang mit 2. Booten ab der Saison 2021 beschlossen worden: Für jedes Boot für das im Verein einen Hallen- oder Wasserliegeplatz genutzt wird muss ab sofort ein normaler Arbeitsdienst von 20 Stunden im Jahr geleistet werden. Diese Regelung gilt nicht für Boote die unter die „Kleinbootregelung“ fallen oder für „Tenderboote“ die an den Davits o. ä gefahren werden. Immer mehr aktive Vereinsmitglieder melden zusätzlich zu ihren „Hauptboot“ ein 2. „Spaßboot“ an. Für dieses Boot wird außer den günstigen Liegeplatzgebühren am Steg und in der Halle kein zusätzlicher Beitrag gezahlt oder durch zusätzlichen Arbeitsdienst die benötigte Infrastruktur des Vereins erstellt oder erhalten. So kann ein Verein nicht funktionieren. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme. Genaue Infos zu der Zweitbootregelung und auch zu der neuen Kleinbooteregelung findet ihr im Schaukasten am großen Vereinsheim. Wollen wir hoffen, dass das Kinder- und Jugendtraining bald nach den Osterferien bzw. nach dem 2. Slippen wieder wie geplant an Fahrt aufnehmen kann. Die aktuellen Beschlüsse machen uns Mut. In der Zwischenzeit wird an der Harmonia und Lepus fleißig in Zweierteams gearbeitet. Vielen herzlichen Dank für die bisher eingegangenen Spenden für die neuen Lepussegel-zusätzlich zu den beim letzten Mal erwähnten auch ein herzliches Dankeschön an Familie Albuquerque, Familie Kohz, Heinz-Hermann Punke und Volkmar Tesch für die finanzielle Unterstützung und an Familie Albuquerque für die Gestaltung der Sponsorenlogos! Gerne nehmen wir auch weiterhin noch Spenden an. Die Jugend wünscht allen Vereinskameraden ein frohes Osterfest und bedankt sich für die großartige Unterstützung auf unterschiedlichsten Wegen! Es haben sich die Anwärter Matthias Klatte und Ulrich Schnackenberg am 04.März auf unserer Vorstands-Beiratssitzung vorgestellt. Wir wünschen ihnen, das sie sich bei uns wohlfühlen und gut in unseren Verein integrieren. Wir wünschen allen frohe Ostern, einen schönen Saisonauftakt mit viel Sonne und erholsamen Tagen an und auf dem Wasser. Bleibt alle gesund !