Verhalten zu Corona-Zeiten im Verein - Bitte hier klicken

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des WHK, die Urlaubszeit beginnt und möge der Wettergott Rasmus uns wieder so einen tollen Sommer wie letztes Jahr bescheren. Nach der Sommerpause ist dann am 03.September unsere nächste Bürostunde zwischen 17:00-18:00 Uhr im Vereinsheim, hier könnt ihr mit unserem Vorstand eure Anliegen besprechen. Das Dach unserer Halle 4 ist nun eingedeckt, somit haben wir alle alten Hallendächer erneuert und für die nächsten Jahrzehnte Ruhe. Es wurde ein neuer solider Aufsitzmäher angeschafft, der hilft uns unsere Anlage auf Vordermann zu halten. Die Konstruktion unseres Dreiecks am schwimmenden Vereinsheim ist Dank Hartmut Lehmann nun fertig, die neue Plane dafür ist in Auftrag gegeben und wird in kürze angebracht. Unsere Homepage www.whk-bremen.de , nimmt weiter Formen an, schaut einfach mal rein und informiert euch. Sollten sich wegen dem Thema Corona bei uns Änderungen oder neue Auflagen ergeben, hängen wir diese Informationen in unseren Schaukasten am großen Vereinsheim. Schaut da bitte auch öfters mal rein. Hier noch ein wichtiger Hinweis für alle die Ihre Bootstrailer auf der Wiese stehen haben, bitte schließt die Trailer nicht ab, wir können sonst nicht rangieren und wie schon hundert mal geschrieben muss jeder Trailer mit Name und Telefonnummer gekennzeichnet sein. In der Jugendgruppe trainieren mittlerweile wieder alle Gruppen weiterhin unter Hygieneauflagen und in Kleingruppen. Das Training der Dienstagsgruppe wurde ebenfalls in zwei Gruppen aufgeteilt. Trainiert wird hier Dienstags von 16.00-17.30h und 18.00-19.30h. Die beiden Mittwochsgruppen trainieren abwechselnd alle zwei Wochen Mittwochs von 17.00-19.00h. Der Slip, der Ausrüstungssteg am Slip, sowie die Flächen vor dem Slip
sind in diesen Zeiten (insbesondere auch Dienstags zwischen beiden Trainingszeiten) für die Jugendarbeit freizuhalten. Nur so können wir einen reibungslosen Ablauf des Trainings garantieren. Vielen Dank an alle Trainer, die sich in diesem Jahr überdurchschnittlich für die Aufrechterhaltung des Trainingsbetriebs unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen engagieren. Darüber hinaus noch ein Dankeschön an Ralf Riekers, der der Jugendgruppe sein Schlauchboot als Badeboot für den Sommer vermacht hat. Ein kleiner Lichtblick noch für die Jugendarbeit: vom 11.-13.09.2020 werden wir wieder gemeinsam mit der Jugendgruppe des OSV in das Feriendorf San Pepelone zum surfen fahren. Dank eines sehr organisierten Teams vor Ort ist die Reise mit Einhaltung der Hygienemaßnahmen möglich. Da Hallenplätze insbesondere für große Schiffe knapp werden, und wir die Infos brauchen damit sie berücksichtigt werden können, meldet bitte neue Boote oder Abmeldungen für die Hallen bis spätestens 31. August 2020 bei unserem Hallenwart Patrik an. Es haben sich als Anwärter die Herren Axel
Baumgarten, Peter Werner, Stefan Hübner und Jörg Blumstengel auf derVorstands-Beiratssitzung vorgestellt. Wir heißen sie herzlich willkommen und wünschen das sie sich bei uns wohl fühlen. Leider gibt es einen Trauerfall im Verein. Unser langjähriges Mitglied Heinz Boss ist am 24.Mai 2020 von uns gegangen. Wir trauern mit den Angehörigen und werden Heinz immer in unseren Gedanken behalten. Wir wünschen allen einen tollen Urlaub, viel Vergnügen auf dem Wasser und schöne Stunden in unserem schwimmenden Vereinsheim, bleibt alle gesund.